Angebote zu "Formen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Beschwerdemanagement
10,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Publikation "Beschwerdemanagement" stellt das Instrument des Beschwerdemanagements, das für jede Form von Unternehmen von nicht zu vernachlässigender Bedeutung ist, in seinen Inhalten, Wirkungsweisen, Nutzungsmöglichkeiten knapp umrissen vor. Dabei richtet die Arbeit den Fokus auf Dienstleistungsbereiche, insbesondere der Gesundheits- und Krankenpflege. Vorteile von in Betriebsabläufe personell wie strukturell integrierter Beschwerdemanagementsysteme werden sichtbar.Zur Zeit des Entstehens dieser Studienarbeit im Jahr 2004 galten Beschwerdemanagementuntersuchungen in der wissenschaftlichen Literatur als modern. Inzwischen haben weitere Formen des Gewinnens von Informationen zum Verbessern angebotener Leistungen und Produkte das in dieser Ausgabe beschriebene Spektrum der Methoden erweitert. Wesentlich hierbei sind das Nutzen digitaler Medien sowie sogenannter "sozialer Netzwerke". Zunehmend ersetzen sie herkömmliche telefonische Kommunikation. Des Weiteren stehen Werbestrategien in unmittelbarem Zusammenhang zum Kund(inn)enbezug.Dieses Buch richtet sich an Menschen, die gerne am Geschehen aus Ursache und Wirkung beteiligt sind bzw. sich beteiligen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Diakonissen in der Ostschweiz im 20. Jahrhundert
55,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ersten Diakonissenhäuser entstanden in der Schweiz Mitte des 19. Jahrhunderts in Bern, Riehen, Basel und Zürich. Wie andere kirchliche Institutionen verfolgten die Initiatorinnen und Initiatoren von Diakonissenhäusern gemeinnützige Ziele, für die sich der Staat noch nicht zuständig fühlte. So entstand mit den Diakonissenhäusern oft ein eigenes Spital, was die Gesundheitsversorgung einer Region erheblich verbessern konnte. In der Ostschweiz engagierten sich im 20. Jahrhundert zehn evangelische Schwesterngemeinschaften in zahlreichen sozialen Institutionen.Regula Schär beleuchtet die Konstruktion kollektiver und individueller Identitäten in evangelischen Schwesterngemeinschaften, die Kommunikationsstrukturen zwischen den Diakonissen und ihrem Mutterhaus sowie die diakonische Arbeit und das Netzwerk der Schwestern an ihren Arbeitsorten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Wandel der traditionell in der Krankenpflege verankerten weiblichen Diakonie zu neuen Formen diakonischen Lebens.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Diakonissen in der Ostschweiz im 20. Jahrhundert
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ersten Diakonissenhäuser entstanden in der Schweiz Mitte des 19. Jahrhunderts in Bern, Riehen, Basel und Zürich. Wie andere kirchliche Institutionen verfolgten die Initiatorinnen und Initiatoren von Diakonissenhäusern gemeinnützige Ziele, für die sich der Staat noch nicht zuständig fühlte. So entstand mit den Diakonissenhäusern oft ein eigenes Spital, was die Gesundheitsversorgung einer Region erheblich verbessern konnte. In der Ostschweiz engagierten sich im 20. Jahrhundert zehn evangelische Schwesterngemeinschaften in zahlreichen sozialen Institutionen.Regula Schär beleuchtet die Konstruktion kollektiver und individueller Identitäten in evangelischen Schwesterngemeinschaften, die Kommunikationsstrukturen zwischen den Diakonissen und ihrem Mutterhaus sowie die diakonische Arbeit und das Netzwerk der Schwestern an ihren Arbeitsorten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Wandel der traditionell in der Krankenpflege verankerten weiblichen Diakonie zu neuen Formen diakonischen Lebens.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Beratung und Anleitung von Angehörigen Demenzkr...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Thema Demenz und den pflegenden Angehörigen. Zu Beginn beschreibt die Autorin die medizinischen Grundlagen bezogen auf das Krankheitsbild der Demenz. Hierbei vor allem die unterschiedlichen Typen der Demenz. Danach wird die Bedeutung für die Gesundheits- und Krankenpflege definiert. Es werden vordergründig die Therapiemöglichkeiten sowie die Folgen der Demenz thematisiert. Zusätzlich werden die Begriffe Familie, pflegende Angehörige und Kohärenzstörung des Familiensystems definiert und im Detail beschrieben. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Formen und Möglichkeiten der Unterbringung, Versorgung und Betreuung von Demenzkranken in Österreich aufgezeigt. Diese Arbeit gibt Auskunft über die individuellen Belastungsfaktoren die pflegende Angehörige von Demenzkranken erleben und skizziert, welche Hilfe es für die Familien gibt. Außerdem wird das Beratungsbedürfnis von pflegenden Angehörigen in Bezug auf die Belastungsfaktoren erläutert. Als Zugang zur Familie thematisiert die Autorin das Familiengespräch. Abschließend wird ein Implementierungsvorschlag zum WHO (Weltgesundheitsorganisation) Konzept der Family Health Nurse erläutert.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Beratung und Anleitung von Angehörigen Demenzkr...
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Thema Demenz und den pflegenden Angehörigen. Zu Beginn beschreibt die Autorin die medizinischen Grundlagen bezogen auf das Krankheitsbild der Demenz. Hierbei vor allem die unterschiedlichen Typen der Demenz. Danach wird die Bedeutung für die Gesundheits- und Krankenpflege definiert. Es werden vordergründig die Therapiemöglichkeiten sowie die Folgen der Demenz thematisiert. Zusätzlich werden die Begriffe Familie, pflegende Angehörige und Kohärenzstörung des Familiensystems definiert und im Detail beschrieben. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Formen und Möglichkeiten der Unterbringung, Versorgung und Betreuung von Demenzkranken in Österreich aufgezeigt. Diese Arbeit gibt Auskunft über die individuellen Belastungsfaktoren die pflegende Angehörige von Demenzkranken erleben und skizziert, welche Hilfe es für die Familien gibt. Außerdem wird das Beratungsbedürfnis von pflegenden Angehörigen in Bezug auf die Belastungsfaktoren erläutert. Als Zugang zur Familie thematisiert die Autorin das Familiengespräch. Abschließend wird ein Implementierungsvorschlag zum WHO (Weltgesundheitsorganisation) Konzept der Family Health Nurse erläutert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Beschwerdemanagement
10,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Publikation "Beschwerdemanagement" stellt das Instrument des Beschwerdemanagements, das für jede Form von Unternehmen von nicht zu vernachlässigender Bedeutung ist, in seinen Inhalten, Wirkungsweisen, Nutzungsmöglichkeiten knapp umrissen vor. Dabei richtet die Arbeit den Fokus auf Dienstleistungsbereiche, insbesondere der Gesundheits- und Krankenpflege. Vorteile von in Betriebsabläufe personell wie strukturell integrierter Beschwerdemanagementsysteme werden sichtbar.Zur Zeit des Entstehens dieser Studienarbeit im Jahr 2004 galten Beschwerdemanagementuntersuchungen in der wissenschaftlichen Literatur als modern. Inzwischen haben weitere Formen des Gewinnens von Informationen zum Verbessern angebotener Leistungen und Produkte das in dieser Ausgabe beschriebene Spektrum der Methoden erweitert. Wesentlich hierbei sind das Nutzen digitaler Medien sowie sogenannter "sozialer Netzwerke". Zunehmend ersetzen sie herkömmliche telefonische Kommunikation. Des Weiteren stehen Werbestrategien in unmittelbarem Zusammenhang zum Kund(inn)enbezug.Dieses Buch richtet sich an Menschen, die gerne am Geschehen aus Ursache und Wirkung beteiligt sind bzw. sich beteiligen möchten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Freyberg, Ricco: Formen der Gewalt in Pflegeein...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.07.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Formen der Gewalt in Pflegeeinrichtungen, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Freyberg, Ricco, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altenpflege // Pflege // Gewalt // Krankenpflege, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 28, Gewicht: 60 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Schadenersatzprozesse in der Krankenpflege: Die...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dienstleistungsberufe im Gesundheitswesen üben eine schadensträchtige Tätigkeit aus. Die medizinische und pflegerische Betreuung von Patienten birgt erhebliche Haftungsrisiken. In Pflegehaftungsprozessen kommt den beweisrechtlichen Regelungen eine entscheidende Rolle zu. Die Zivilgerichte formen Pflege- und Arzthaftung durch beweisrechtliche Mittel. Die Pflegehaftung ist analog zum Arztrecht dabei geradezu eine Domäne der zivilrechtlich atypischen Sonderregelung der Beweislastumkehr. Die Frage der Beweislastverteilung bei den Prozessparteien ist entscheidend für den Ausgang von Zivilgerichtsverfahren.Die Beantwortung der Frage, welche Logik hinter der richterlichen Beweislastverteilung steckt und auf welchen Rechtsgedanken und Grundsätzen diese beruht, ist ein zentrales Anliegen dieses Buchs. Es soll der Handhabung und den Folgen der Beweislastumkehr in typischen Haftungssituationen durch die alltägliche Pflegetätigkeit nachgegangen werden. Dabei liegt der Schwerpunkt weniger auf rechtstheoretischen Überlegungen, sondern auf der Praxis der Rechtsprechung, dargestellt an Fallbeispielen und in Beziehung gesetzt zu den Berührungspunkten des Pflegehaftungsrechts mit der Stellung der Krankenpflege im Gefüge der Berufe des Gesundheitswesens. Mit der vorliegenden Arbeit geht der Autor auch der Frage nach, wie sich durch Beweislastumkehr das Haftungsrisiko in der Pflege verschärft und wie dies zu bewerten ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Schadenersatzprozesse in der Krankenpflege: Die...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dienstleistungsberufe im Gesundheitswesen üben eine schadensträchtige Tätigkeit aus. Die medizinische und pflegerische Betreuung von Patienten birgt erhebliche Haftungsrisiken. In Pflegehaftungsprozessen kommt den beweisrechtlichen Regelungen eine entscheidende Rolle zu. Die Zivilgerichte formen Pflege- und Arzthaftung durch beweisrechtliche Mittel. Die Pflegehaftung ist analog zum Arztrecht dabei geradezu eine Domäne der zivilrechtlich atypischen Sonderregelung der Beweislastumkehr. Die Frage der Beweislastverteilung bei den Prozessparteien ist entscheidend für den Ausgang von Zivilgerichtsverfahren.Die Beantwortung der Frage, welche Logik hinter der richterlichen Beweislastverteilung steckt und auf welchen Rechtsgedanken und Grundsätzen diese beruht, ist ein zentrales Anliegen dieses Buchs. Es soll der Handhabung und den Folgen der Beweislastumkehr in typischen Haftungssituationen durch die alltägliche Pflegetätigkeit nachgegangen werden. Dabei liegt der Schwerpunkt weniger auf rechtstheoretischen Überlegungen, sondern auf der Praxis der Rechtsprechung, dargestellt an Fallbeispielen und in Beziehung gesetzt zu den Berührungspunkten des Pflegehaftungsrechts mit der Stellung der Krankenpflege im Gefüge der Berufe des Gesundheitswesens. Mit der vorliegenden Arbeit geht der Autor auch der Frage nach, wie sich durch Beweislastumkehr das Haftungsrisiko in der Pflege verschärft und wie dies zu bewerten ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot