Angebote zu "Generation" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Matratzenauflage »Inkontinenz-Mehrwegunterlage ...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Besonderheiten: Optimal für die häusliche Krankenpflege. Made in Germany. Auflage: Wasserdicht: Ja. Füllung: verstepptes Saugvlies mit innenliegender Nässesperre aus Polyurethan. Bezug: 100% Polyester, 100% Polyurethan, 100% Polyester-Vlies, Flächengewicht in g/m²: ca. 450. Pflegehinweis: waschbar bei 95 °C, trocknergeeignet, nicht bleichen, nicht chloren. Lieferumfang: 1 Matratzenauflage.

Anbieter: OTTO
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Stem Cell Drugs - A New Generation of Biopharma...
125,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Stem Cell Drugs - A New Generation of Biopharmaceuticals, Auflage: 2018, Redaktion: Pham, Phuc Van, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Stammzelle // Stammzellenforschung // Biologie // Zellbiologie // Zelle // biologisch // Erblehre // Genetik // Cytologie // Zytologie // Chemie // Technik // Werkstoffe // Berufe // Industrie // Chemische Industrie // Pharmaindustrie // Krankenpflege // Pflege // Arznei // Arzneimittellehre // Pharmakologie // Molekularbiologie // SCIENCE // Life Sciences // Cell Biology // Pharmazeutische Chemie und Technologie // Pharmazie // Apotheke, Rubrik: Genetik // Gentechnologie, Seiten: 157, Abbildungen: 50 schwarz-weiße und 50 farbige Abbildungen, 50 farbige Tabellen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Reihe: Stem Cells in Clinical Applications, Informationen: Book, Gewicht: 424 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Stem Cell Drugs - A New Generation of Biopharma...
133,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Stem Cell Drugs - A New Generation of Biopharmaceuticals, Auflage: 2018, Redaktion: Pham, Phuc Van, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Stammzelle // Stammzellenforschung // Biologie // Zellbiologie // Zelle // biologisch // Erblehre // Genetik // Cytologie // Zytologie // Chemie // Technik // Werkstoffe // Berufe // Industrie // Chemische Industrie // Pharmaindustrie // Krankenpflege // Pflege // Arznei // Arzneimittellehre // Pharmakologie // Molekularbiologie // SCIENCE // Life Sciences // Cell Biology // Pharmazeutische Chemie und Technologie // Pharmazie // Apotheke, Rubrik: Genetik // Gentechnologie, Seiten: 157, Abbildungen: 50 schwarz-weiße und 50 farbige Abbildungen, 50 farbige Tabellen, Bibliographie, Herkunft: GROSSBRITANNIEN (GB), Reihe: Stem Cells in Clinical Applications, Informationen: Book, Gewicht: 405 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
MigrantInnen im Pflegeheim. Anforderungen an ei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Altenpflege, Altenhilfe, Note: 2,0, Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt, Veranstaltung: Transkulturelle und biographieorientierte Pflege/ Kultur, Fremdheit und Lebensgeschichte im Pflegeprozess, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1955 kamen die ersten Arbeitskräfte aus Italien, ab 1969 wurden Arbeitskräfte aus Spanien angeworben, 1961 aus der Türkei, 1964 aus Portugal, 1965 aus Tunesien und zuletzt, ab 1968 aus Jugoslawien. Die so genannten Gastarbeiter1 . Viele wurden zu Einwanderern, ohne es zu ahnen. Aber: die Deutschen ahnten es auch nicht.Vor wenigen Jahren war es noch undenkbar, das MigrantInnen jemals ein Thema für die Altenpflege sein könnten. Zwar lebten vereinzelt alte Menschen anderer Herkunft in Deutschland, jedoch wurde von ihnen aber kaum Notiz genommen. Auch wird der pflegerische Alltag in Krankenhäusern zunehmend internationaler. MigrantInnen bringen für uns zunächst fremde Lebensgewohnheiten und Wertvorstellungen, und damit auch andere Erwartungen an die Krankenpflege und den Pflegeprozess ein. Wir müssen feststellen, dass zum pflegebedürftigen Kundenstamm nicht nur junge MigrantInnen gehören, sondern zunehmend ältere. Hierbei handelt es sich größtenteils um die Generation, die nach dem zweiten Weltkrieg maßgeblich am Wiederaufbau der Bundesrepublik Deutschland beteiligt war. Viele von ihnen sind aus unterschiedlichsten Gründen nach ihrem Berufs-leben in Deutschland geblieben um hier ihren Lebensabend zu verbringen. Die Altenpflege muss sich auf die wachsende Notwendigkeit und eine gesteigerte Nachfrage aus diesem Teil der Bevölkerung einrichten und sich Lösungen überlegen, um dem Anforderungen an eine transkulturelle Altenpflege gerecht zu werden.Im Folgenden werde ich mich eingehend mit den Anforderungen an eine kulturspezifische Altenpflege beschäftigen und Möglichkeiten zur Bewältigung dieser Anforderungen aufzeigen, da ich die Thematik aus ethischer Sicht für sehr wichtig halte.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
'Später vielleicht...' - Der Weg von einer zeit...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, , Veranstaltung: Junger Pflegepreis 2009, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege sind wir seit Beginn unserer Ausbildung im Krankenhaus mit einem sehr unterschiedlichen Patientenklientel in Kontakt gekommen. Von allen Patientengruppen ist uns aber in besonderem Masse die Gruppe der wohlbetagten aufgefallen. Nicht selten ist feststellbar, dass Pflegebedürftige, welche von zu Hause ins Krankenhaus eingeliefert wurden in einem schlechten Allgemein-, Versorgungs- und Gesundheitszustand sind, trotz einer Versorgung durch ambulante Pflegedienste oder Angehörige. Wir haben uns die Frage gestellt wie diese Situation begründet werden kann. Unseren Schwerpunkt haben wir dabei auf die ambulante Pflege gelegt. Verknüpft haben wir unsere Gedanken mit der derzeitigen demographischen Entwicklung in Deutschland, sowie der allgemeinen Situation in der Pflege, um dann im Rahmen dieser deduktiv aufgebauten Arbeit einen Konzeptvorschlag zur Optimierung der ambulanten Pflege vorzustellen. Den Praxisbezug haben wir durch Befragungen von Pflegediensten im Kreis Kleve, Wesel, Borken sowie den von ihnen betreuten Pflege- und Hilfebedürftigen hergestellt. Wobei wir diesen im Verlauf der Arbeit Aussagen von befragten Mitarbeitern gesetzlicher Krankenkassen gegenübergestellt haben. Uns als 'nächste Generation' Pflegender liegt es am Herzen, trotz der zum Teil sehr ein-geschränkten wirtschaftlichen Vorgaben ein Konzept zu entwickeln, welches die ganzheitliche, bedürfnisorientierte, dem Menschen angepasste Pflege in den Vordergrund stellt, zugleich wirtschaftlich ist und die finanziellen Vorgaben, die durch das Gesundheitssystem vorgeschrieben sind nicht überschreiten. Eine positive Beeinflussung der derzeitigen Situation im Gesundheitssystem ist von uns angestrebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Mehr Zeit für gute Pflege!
5,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in der Krankenpflege oder in der Altenpflege arbeitet, wird man hier in Deutschland sehr wenig geschätzt. In diesen Berufen ist man ausserdem fast nur mit unwichtigen Dingen, hauptsächlich Papierkram, beschäftigt. Aber es sollte doch eigentlich um die Menschen gehen, die sich selbst nicht helfen können. Es ist so schrecklich, zu sehen, wie die ältere Generation hier in den westlichen Ländern leben muss. Keiner hat für diese Menschen Geld, weder die Politik noch die Versicherungen. Manchmal beschäftige ich mich sehr intensiv mit der Frage, ob es für mich überhaupt einen Sinn hat, hier alt zu werden. Dann denke ich zurück an meine Heimat Kenia, wo ich geboren bin und die ganze Familie in einem Haushalt lebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Mehr Zeit für gute Pflege!
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in der Krankenpflege oder in der Altenpflege arbeitet, wird man hier in Deutschland sehr wenig geschätzt. In diesen Berufen ist man außerdem fast nur mit unwichtigen Dingen, hauptsächlich Papierkram, beschäftigt. Aber es sollte doch eigentlich um die Menschen gehen, die sich selbst nicht helfen können. Es ist so schrecklich, zu sehen, wie die ältere Generation hier in den westlichen Ländern leben muss. Keiner hat für diese Menschen Geld, weder die Politik noch die Versicherungen. Manchmal beschäftige ich mich sehr intensiv mit der Frage, ob es für mich überhaupt einen Sinn hat, hier alt zu werden. Dann denke ich zurück an meine Heimat Kenia, wo ich geboren bin und die ganze Familie in einem Haushalt lebt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
'Später vielleicht...' - Der Weg von einer zeit...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, , Veranstaltung: Junger Pflegepreis 2009, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege sind wir seit Beginn unserer Ausbildung im Krankenhaus mit einem sehr unterschiedlichen Patientenklientel in Kontakt gekommen. Von allen Patientengruppen ist uns aber in besonderem Maße die Gruppe der wohlbetagten aufgefallen. Nicht selten ist feststellbar, dass Pflegebedürftige, welche von zu Hause ins Krankenhaus eingeliefert wurden in einem schlechten Allgemein-, Versorgungs- und Gesundheitszustand sind, trotz einer Versorgung durch ambulante Pflegedienste oder Angehörige. Wir haben uns die Frage gestellt wie diese Situation begründet werden kann. Unseren Schwerpunkt haben wir dabei auf die ambulante Pflege gelegt. Verknüpft haben wir unsere Gedanken mit der derzeitigen demographischen Entwicklung in Deutschland, sowie der allgemeinen Situation in der Pflege, um dann im Rahmen dieser deduktiv aufgebauten Arbeit einen Konzeptvorschlag zur Optimierung der ambulanten Pflege vorzustellen. Den Praxisbezug haben wir durch Befragungen von Pflegediensten im Kreis Kleve, Wesel, Borken sowie den von ihnen betreuten Pflege- und Hilfebedürftigen hergestellt. Wobei wir diesen im Verlauf der Arbeit Aussagen von befragten Mitarbeitern gesetzlicher Krankenkassen gegenübergestellt haben. Uns als 'nächste Generation' Pflegender liegt es am Herzen, trotz der zum Teil sehr ein-geschränkten wirtschaftlichen Vorgaben ein Konzept zu entwickeln, welches die ganzheitliche, bedürfnisorientierte, dem Menschen angepasste Pflege in den Vordergrund stellt, zugleich wirtschaftlich ist und die finanziellen Vorgaben, die durch das Gesundheitssystem vorgeschrieben sind nicht überschreiten. Eine positive Beeinflussung der derzeitigen Situation im Gesundheitssystem ist von uns angestrebt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot